13. Januar 2013

simpel... und yummi :-)

Meine Lieben,

wie war euer Wochenende? Meines war kalt... brrrr... hier hat es gestern ordentlich was hin geschneit und ich hätte eigentlich schon so gern Frühling. Irgendwie ist nach Weihnachten der Winter für mich vorbei - also Frühling: wegen mir kannst du langsam Einzug halten ;-)

Gestern hatten meine Motte und ich so Lust auf etwas Süßes und ich wollte nicht schon wieder etwas schokoladiges. Daher bin ich schnell in die Küche gehüpft und habe geschaut was wir noch in den Schränken haben. Raus gekommen ist ....

 
Knuspermüsli mit Sahnequark und Trockenfrüchte


 Ihr braucht:

200ml Sahne
500g Quark
1 Päckchen Vanillezucker

Knuspermüsli (ich hab meines vom Aldi)
Cranberrys/Feigen (oder andere Trockenfrüchte)

Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen und mit dem Quark verrühren. Dann in ein Glas erst da Knuspermüsli füllen und dann den Sahne-Quark darauf geben. Dann wieder Knuspermüsli und wieder Sahne-Quark. Am Schluss werden die Cranberrys darüber verteilt. Ihr könnt natürlich alle Früchte nehmen die euch schmecken.


Durch den Sahne-Quark schmeckt es nach Nachtisch... und die Cranberrys geben mit ihrer leichten Frische einen tollen Kick ♥ Und das Knuspermüsli rundet das Ganze ab (finde ich :-) )


Es war sooooo yummi ....



Nichts besonderes und recht simpel... aber trotzdem lecker an einem gemütlichen Nachmittag oder einfach mal kurz für zwischendurch.

Ich wünsche euch einen schönen Wochenstart.

Habt es schön - eure Steffi

 


Kommentare:

  1. Mhhhh, das hört sich lecker an und sieht auch super aus!
    Ich liebe ja Müsli! Die Variante als Nachtisch habe ich noch nicht probiert.
    Wird hiermit nachgeholt!
    Lieben Gruß,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Steffi,
    das sieht sehr lecker aus und ist ja mal was anderes als Nachtisch oder eben einfach so für Zwischendurch zum Naschen!!! Da könnte ich doch jetzt.... Nein, ich gehe jetzt wohl doch lieber in die Heia :-)))

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Ui, da nehm ich mir gleich mal ein Glas zum Frühstück!
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  4. Ich muss mir unbedingt mehr von diesen Weckgläsern besorgen. Ich mache mir auch jeden Morgen einen Joghurt, mal nur mit Obst und Joghurt, mal auch mit Müsli. Aber ich habe nur ein Weckglas, d.h. ich kann es nicht jeden Tag mitnehmen..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen saveyoursoul, in den Weckgläsern sieht das "FRÜHSTÜCK TO GO" toll aus, fand nur den Transport immer etwas schwierig (trotz Klammern auf dem Deckel gab es des Öffteren ne kleine Panne in der Tasche) :( Mittlerweile bin ich auf ne (günstigere) Variante umgestiegen, ich benutze die ausgedienten Marmeladegläser von Bonne Maman die sehen nicht nur toll aus, die sind auch dicht ;)
      LG Melanie

      Löschen
  5. oh Gott sieht das lecker aus. o.o *schmatz*

    AntwortenLöschen
  6. Das hört sich lecker an und sieht wunderbar aus, Müsli mag ich auch sehr gern und in vielen unterschiedlichen Variationen - bei uns ist es auch noch bitterkalt und seit einer Woche schneit es hier täglich! LG an Dich aus Berlin und hab ein schönes Wochenende bis bald :)

    AntwortenLöschen
  7. NOMNOM, wirklich lecker <3
    Dein Blog ist absolut wunderbar. Die Eindrücke & Gedanken finde ich wirklich schön. Super!

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen
  8. Mhhh.... das sieht lecker aus. Ich liebe solche Köstlichkeiten aus dem Glas. Ich muss mir eindeutig auch mal solche praktischen Dinge anschaffen... deine Bilder sind so apettitanregend. Ich kann mir das sehr gut als Dessert vorstellen oder einfach mal für Zwischendurch.

    Danke für das Rezept! Ganz liebe Grüße von mir

    AntwortenLöschen

Ich freu mich dass du hier warst. Danke für deinen Kommentar ♥