31. Dezember 2012

[Jahresrückblick] und 2013

Hallo ihr Lieben,

heute noch... und dann ist das Jahr 2012 vorbei! 
Es würde genäht und gebacken, eingepackt, dekoriert, verziert, Partys gefeiert ... und und und :-)





Ich finde das Jahr ging wahnsinnig schnell vorbei und es war ein tolles Jahr mit vielen neuen Bekannschaften, woraus zum Teil auch kleine Freundschaften entstanden sind ♥

Genau vor einem Jahr - im Dezember 2011 habe ich mich getraut und meinen ersten Post verfasst. Ich möchte mich bei euch allen bedanken für die lieben Kommentare, dass ihr immer wieder vorbei schaut, für die vielen Chancen und Idee die ich für und durch euch bekommen habe. 
Allen regelmäßigen, unregelmäßigen, öffentlichen und stillen Lesern ein ganz liebes....

  Danke !

Ich persönlich bin aber auch froh wenn das neue Jahr anfängt, denn 2012 hatte am Schluss ja dann doch noch einige Hürden für uns.

Ich freu mich auf 2013 mit euch - ich habe schon viele Ideen, DIY ´s und Projekte die ich umsetzen und euch natürlich zeigen möchte. Es wird im Januar ein kleines "Danke"-Give-Away geben und das wird nicht das einzige bleiben ;-) 
Ich freu mich euch nächstes Jahr wieder zu lesen!


Kommt gut ins neue Jahr und passt auf euch auf.


Alles liebe eure Steffi

 

16. Dezember 2012

[3.Advent] und ein leckeres Rezept

Ihr Lieben,
ich wollte euch schnell einen schönen 3. Advent wünschen. Macht euch einen schönen Tag mit euren Lieben


Falls ihr für Weihnachten noch ein Dessert brauch, kann ich euch dieses nur empfehlen. Es ist so lecker. Ich habe es aus einem alten Brigitte-Heft und etwas abgewandelt:

Lebkuchen - Parfait
Zutaten:
90 Gramm Sahne Muh-Muhs (weiche Karamellbonbons)
400 Gramm Schlagsahne
5 Schokolebkuchen (diese Sterne,Herzen usw.) oder 10 Spekulatius
1 ganz frisches Ei
60 Gramm Puderzucker
1 Prise Salz

Zubereitung:
Die Bonbons fein hacken und in etwa 50 g Schlagsahne in einem Topf unter Rühren langsam auflösen lassen. 4 Lebkuchen (oder 8 Spekulatius-Kekse) grob hacken und unter die flüssige Sahne-Bonbon-Masse rühren. Eigelb und Puderzucker mindestens 5 Minuten hell und cremig schlagen. Anschließend die Keksmasse unter die Eigelbcreme rühren. Die restliche Schlagsahne steif schlagen und unterheben. Eiweiß und Salz zu steifem Eischnee schlagen und ebenfalls unterheben.

Die Masse in eine Eis- oder Gefrierform füllen, gut abdecken und für mindestens 6 Stunden, besser über Nacht, in das Gefrierfach stellen. Zum Servieren die Form 10 bis 15 Minuten vorher aus dem Kühler nehmen, eventuell kurz in heißes Wasser tauchen und das Parfait stürzen. Die restlichen Kekse/Lebkuchen fein zerkrümeln und über das gestürzte Parfait streuen.
(Mein Parfait wartet übrigens auf sein Einsatz heute Nachmittag :-) )

xoxo eure Steffi


11. Dezember 2012

[kleines, schnelles, weihnachtliches] DIY

Hallo meine Lieben,

seid ihr im Weihnachtsstress oder hält es sich noch in Grenzen? Ich bin mittlerweile etwas im Stress, dass liegt allerdings nicht nur an Weihnachten. Privat haben wir gerade an einigen heftigen Sachen zu knabbern und das belastet mich doch sehr. Daher ist mein Kopf oft wo anders.
Trotzdem schaue ich mir öfter Abends in Ruhe eure Blogs durch und freu mich an der schönen Deko und euren tollen Ideen ♥

Und endlich habe ich auch den Rest meiner verschollenen Weihnachtsdeko im Keller gefunden... der Göttergatte hatte sie nach unserem Umzug "aufgeräumt" *hüstel* Die wird dann heute Abend gleich verdekoriert (gibts das Wort überhaupt??!)
Bei meiner Kleinen im Zimmer hängt eine süße Lichterkette und bissl Deko am Fenster. Ich wollte aber gerne noch was hübsches für die Wand - und da kam mir Ribba in die Finger ;-)



Ich habe als Bild ein super schönes Geschenkpapier von Depot genommen. Es ist weiß und hat schimmernd silberne Sterne darauf. Erkennt man leider auf den Bildern nicht :-/




Da der Ribbarahmen so einen schönen 3D Effekt durch die Glasscheibe und das nach hinten versetzte Passepartou hat, kann man sich da total ausleben :-) Ich habe einen kleinen (Schutz)Engel vorne eingesetzt und einen Stern von hier mit rein gehängt. Befestigt habe ich den Stern mit masking tape. So kann ich das Bild je nach Jahreszeit oder Vorlieben meiner Maus verändern.



Meiner Kleinen hat es sehr gefallen und ich hoffe euch auch. Vielleicht ist es ja noch eine kleine Anregung für ein Weihnachtsgeschenk. Entschuldigt bitte die schlechte Bildqualität, aber mit dem Handy Bilder machen müssen und dann noch bei dem Licht ist eine Katastrophe *seufz*

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche - habt es fein ♥
eure Steffi