25. Juni 2012

[Bloggeraktion] rot

Hallo ihr Lieben,

heute startet die "Bloggeraktion - Der Sommer wird buntmit der Farbe rot. Und da ich finde dass zum Sommer einfach leckere Sachen dazu gehören, dachte ich an Beeren. Deswegen habe ich für euch leckere Himbeertaler die ganz schnell gebacken sind.





Himbeertaler (6 Stck.)

Für den Teig: 100g Butter * 200g Mehl * 1 Eigelb * 1 Prise Salz * 50g Zucker *
Für die Füllung: 200g Himbeeren * etwas Himbeermarmelade oder ähnliche * 2 TL Speisestärke * 30g Zucker * 2-4 Tropfen Vanille-Aroma (Fläschchen) * 1/2 TL Zimt * 1 Prise Muskat * 

1. Die Butter, den Zucker, das Salz und das Eigelb verrühren und dann zügig mit dem Mehl zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Falls euer Mürbeteig zu trocken wird, einfach ein Schuss Milch dazu :-) Danach in Frischhaltefolie und für 30 Min. in den Kühlschrank.

2. Die Himbeeren waschen und mit der Speisestärke, dem Vanille-Aroma, Zimt sowie Muskat vermengen.

3. Den Ofen auf 220 Grad, bei Umluft bitte 200 Grad, vorheizen. Den Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer dicken Rolle formen und in sechs Scheiben schneiden. Jede Teigscheibe zu einem dünnen Kreis ausrollen und auf  mit Backpapier belegte Bleche setzen. Die Taler komplett mit Himbeermarmelade bestreichen und und dann die Früchte in die Teigmitte geben. Die Ränder zur Mitte hin einschlagen und die Himbeertaler im Backofen ca. 20 min. backen. 


Ich wünsch euch guten Appetit ♥






Liebste Grüße
Eure Steffi


Kommentare:

  1. Liebe Steffi
    lecker dieses Rezept mit den wunderschönen Himbeeren in den Händen eines Kindes wa sgibts da noch besser .. Dankeschön für das Rezept!

    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Mmmh, sehen ganz lecker aus.
    Liebgruss, mimi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Steffi,
    das sieht mal wieder so köstlich aus. Das Rezept ist ganz nach meinem Geschmack.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Montag.
    Viele liebe Grüße von Claudia!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Steffi, auf jedem Fall habe ich erstmal das Rezept kopiert. Hört sich nämlich lecker an. Ich wünsche Dir eine schöne Woche und grüße Dich ganz lieb, Ilona

    AntwortenLöschen
  5. Jammi, die sehen wirklich lecker aus. Stelle mir das mit Muskat auch ganz interessant vor, habe das Gewürz bisher immer nur im Kartoffelbrei verwendet ;). Vielleicht sind die leckeren Taler auch etwas für meinen Freund, der mag sonst eigentlich keinen Kuchen, aber er steht total auf Himbeeren ;) Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. da ich soeben deinen schönen Blog entdeckt habe, werde ich mich gleich mal als neue Leserin verewigen.
    Das Rezept werde ich auf jedenfall ausprobieren!! Schaut superlecker aus.
    Und das Bild ist bezaubernd!!
    Wünsche dir einen herrlichen Tag.
    GGLG Kathrin

    AntwortenLöschen

Ich freu mich dass du hier warst. Danke für deinen Kommentar ♥