23. Mai 2012

Beim Schweden und eine kleine DIY Verschönerung



Hallo ihr Lieben,

mir ist grad fast die Spucke weg geblieben .... 110 Leser ??!! 
Wow..allen neuen Lesern ein ganz Herzliches Willkommen Ich freu mich sehr dass ihr da seid :-) so cool wie ich jetzt allerdings tu war ich vorher nicht..obwohl wenn man das hüpfen vor Freude weg lässt?

C. hatte heute einen Tag frei um unser neues Auto anzumelden und das haben wir ausgenutzt und sind gleich mal zum Schweden gefahren. Ich brauchte wollte noch so paar Kleinigkeiten und hab ja schon so viele Ideen im Kopf wegen der neuen Wohnung dass ich auch einfach mal schauen wollte. Haben ja dann schließlich auch einige Quadratmeter mehr die schön gemacht werden wollen :-)

Als erstes habe ich mir für meine Lieblingszeitschriften Knuff mitgenommen und etwas verschönert.. Normalerweise sortier ich Zeitschriften irgendwann aus (das war schwerstarbeit das zu lernen). Sprich ich reiß mir die interessanten Sachen raus und klebe sie in mein Ideenbuch oder lege sie zu meiner Zettelwirtschaft in die Schublade *räusper*

Um Knuff zu verschönern braucht ihr: Farbe, Stempel, Cutter und einen Pinsel. 
 Ich habe das Ganze erst geweißelt und gerne auch nicht ganz so gleichmäßig. Dann habe ich mir Zahlen ausgedruckt (in meinem Fall 14 und 21) und sie vorsichtig mit einem Cutter ausgeschnitten. Danach einfach auf die gewünschte Stelle des Zeitschriftensammlers legen und vorsichig die Farbe auftupfen und trocknen lassen.



Falls ihr kein Stempel mit Schwämmchen habt könnt ihr euch auch einfach selber ein basteln. Als Farbe benutzt ihr z.B. Wasserfarben und als "Tupfer" schneidet ihr einfach von diesen gelben Putzschwämmchen eine Ecke ab.

*****

Natürlich war das nicht das Einzige was ich mitgenommen habe - im Einkaufswagen sind u.a. noch diese Sachen gelandet...


Was es aber mit den Flaschen auf sich hat, zeig ich euch morgen. Aber raten dürft ihr natürlich :-)

Ihr Lieben ich wünsche euch einen schönen Abend.
xoxo eure Steffi

Bilder Flasche, Übertopf: Ikea


Kommentare:

  1. 111, griiins :)

    Einen tollen Blog hast du, liebe Steffi. Werd nun mal stöbern gehen...

    Liebste Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag deinen blog auch wirklich gern <3

    Wegen der Flaschen würde ich jetzt einfach mal raten dass du sie als Vasen umfunktionieren wirst - oder mit Sand und Schnickschnack füllen und als Deko nutzen :-)

    Ich lass mich gern überraschen!

    Grüße,
    Koleen

    AntwortenLöschen
  3. die flasche ist heute auch in meinem IKEA-einkaufswagen gelandet :) für selbstgemachten rhabarberschnaps, bin mal gespannt, was bei dir reinkommt ;)

    AntwortenLöschen
  4. Die Sammler sind sehr schön geworden, ich reiß auch irgendwann die tollen REzepte und Ideen raus und hefte sie ab, aber vorher stapeln die sich immer, monatelang...
    die Flaschen aus dem Schweden hab ich auch, die sind toll, gell?
    Lg Manu

    AntwortenLöschen
  5. Dankeschön, tolles DIY, sehr, sehr hübsch. Ich bin ja schon gespannt, was du du schönes mit den Flaschen anstellst :)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Steffi, das hast Du wieder sehr schön anschaulich beschrieben. (Idiotensicher!!!) Ich sammle nämlich auch Zeitschriften....!!!!! Mein Mann ist schon manchmal der Meinung, das es ein wenig "MESSIMÄßIG". Naja!!!
    Schmeiß ich sie aber weg, brauch ich sie. Bin schon ganz gespannt, was es mit den Flaschen auf sich hat. Noch eine schöne Restwoche u. LG. Ilona

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Steffi,
    ja, vom Schweden würde ich auch niemals mit lehren Händen zurück kommen.
    Schöne Sachen hast du mitgebracht und toll verschönert!
    Bin schon sehr gespannt, was du mit den Flaschen machst!
    Herzlichste Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Steffi,
    da findet man doch immer was, auch wenn frau nichts braucht oder? ;)
    Bin gespannt auf den "Flaschenpost" :D

    LG Hanna

    AntwortenLöschen
  9. Ja, ja, der Schwede, da war ich neulich auch schon wieder und habe mir für meine ganzen Zeitschriften, Ausdrucke Knuff´s Bruder oder auch Schwester "Kvarnvik" gekauft ! Die sind wirlich praktisch und chic !

    Aber das kennt man ja, vom Schweden, da findet man immer etwas, weil sooo vieles chic ist !

    Liebste Grüße
    Yvi

    AntwortenLöschen

Ich freu mich dass du hier warst. Danke für deinen Kommentar ♥