1. Februar 2012

Leckeres aus Blätterteig...

Hallo ihr Lieben,

gestern beim einkaufen ist mir gefrorener Blätterteig in die Hände gefallen.
Heute wurde er verarbeitet :-) Ist ein schneller Snack wenn man Lust auf was Süßes hat oder Besuch kommt (egal ob geplant oder unverhofft) :-)

Ich habe ingesamt für beide Varianten zusammen 400g Blätterteig verarbeitet.

Blätterteigtaschen mit Banane-Schokolade und 
Apfel-Cranberrys

Zutaten für Banane und Schokolade

2 Teigblatten
1 - 2 Bananen (je nach Größe)
1 TL Zucker
150g Schokolade (nach Geschmack)
Zitronen/Limettensaft
Zimt und Puderzucker zum Bestäuben


Den Ofen auf 180° vorheizen. Den Blätterteig aus der Packung nehmen und etwas liegen lassen, bis er nicht mehr gefroren ist. Ihn dann in Vierecke schneiden (ich hatte zwei Teigblatten die ich halbiert habe - damit ich nachher vier Blatten belegen konnte).




Die Bananen schälen und würfeln. In eine Schüssel geben und sofort mit dem Zucker und dem Limettensaft mischen. Die Schokolade zerbröseln und zur Seite stellen (ich habe einen Weihnachtsmann genommen der noch übrig war :-)


Die Bananenmischung auf die einzelnen Teig-Vierecke setzen und die Schoki oben drüber geben. Dann mit der gegenüberliegenden Ecke zudecken, so dass kleine dreieckige Taschen entstehen, die die Mischung ganz umhüllen. Die Teigränder gut zusammendrücken. 








Die Teigtaschen auf ein Blech legen und mit Puderzucker und Zimt bestäuben.
Im Ofen müssen die Taschen ca. 15 - 20 Minuten goldbraun backen. Sofort servieren.








Zutaten für Apfel-Cranberrys









4 Teigblatten
1-2 Äpfel (je nach Größe)
2 TL Vanillezucker
Cranberrys (Menge nach Geschmack)
Zitronensaft
Eigelb zum Bestreichen


Den Ofen auf 180° vorheizen und den Blätterteig wieder etwas auftauen lassen. Ihn dann entweder ein bisschen ausrollen oder vorsichtig in "Form" ziehen.











Die Äpfel in kleine Stücke schnippeln und mit dem Zitronensaft beträufeln. Dann den Vanillezucker und die Cranbeerrys dazu geben und alles vermischen.












Das Obst auf die Teigblatten verteilen und und kleine Taschen "formen". Da sind den Ideen keine Grenzen gesetzt. Aufpassen dass die Ränder gut geschlossen sind, damit die Flüssigkeit in der Tasche bleibt :-) Die Teilchen mit dem Eigelb bestreichen und dann das Ganze dann für 20-25 min in den Ofen bis sie goldbraun sind.




Lecker schmecken beide Blätterteigtaschen mit Vanillesoße und/oder Vanilleeis. Könnte mir die Taschen auch gut mit Ananas vorstellen :-)

Guten Appetit ...

Liebste Grüße
Eure Steffi








Kommentare:

  1. Sieht ja sehr lecker aus. Direkt zum Reinbeißen. Guten Appetit, wünscht , Ilona

    AntwortenLöschen
  2. Woah das sieht fantastisch aus - jetzt hab eich richtig Lust darauf!!

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das ist doch die Idee für das Wochenende und ich ´nehm mir gleich eins für den Kaffee.
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  4. Ach das freut mich :) Ich bin immer noch ein wahnsinniger Sailor Moon Fan :)
    Leider sehe ich Dich nicht als Leserin meines Blogs :((

    AntwortenLöschen

Ich freu mich dass du hier warst. Danke für deinen Kommentar ♥