26. Januar 2012

Lecker Muffins

Hallo ihr Lieben,

ich wollte schon lang mal wieder was backen und da ich vor 2 Tagen so niedlich bunte Silikonmuffinformen (was ein ewig langes seltsames Wort) gefunden und natürlich auch gekauft habe, dachte ich es werden Muffins gebacken.

Eine Eigenkreation die Tochterkind gerade testet und schon den zweiten isst, also für gut befunden hat *lach*


Hier das Rezept:

Haselnuss-Apfel-Muffins mit Honigglasur

Trockene Zutaten:

- 260g Mehl
- 2 TL Backpulver
- 1/2 TL Natron (diese gehen zur Not auch ohne)
- 80g gemahlene Haselnüsse
- 120g klein geschnittene Äpfel

Nasse Zutaten:

- 1 Ei
- 45g Zucker
- 80 ml Pflanzenöl
- 120g Honig
- 240g Buttermilch
 - 4-5 Spritzer Zitrone

Glasur:

- 40g weiche Butter
- 30g Honig
- 1 TL Zimt


Nicht wundern - Muffins werden in "trockene" Zutaten 
und "nasse" Zutaten eingeteilt. Zucker ist zwar trocken, gehört 
aber trotzdem in die "nasse" Kategorie ;-)

Die trockenen Zutaten - Mehl, Backpulver, Natron - gut mischen. 
Den Apfel schälen und in kleine Stücke schneiden.


Das Ei schaumig rühren und langsam Zucker, Öl, Honig und die Buttermilch unterrühren. Am Schluss noch ein paar Spritzer Zitrone untermischen.
Die nassen Zutaten vorsichtig in die Mehlmischung geben und unterheben. Dann den Teig in die Muffinförmchen füllen und bei 170° 20 Minuten in den Ofen schieben.



Währenddessen kann man die Glasur vorbereiten. Dafür einfach Butter, Honig und Zimt verrühren und später auf die fertigen Muffins streichen. Ich würde ein bischen warten bis die Muffins abgekühlt sind, sonst verläuft die Glasur zu stark.




Und.... fertig :-)

Liebste Grüße
Eure Steffi



Kommentare:

  1. yammmm jetzt will ich was süßes...dabei hatte ich grad pizza ^^

    AntwortenLöschen
  2. Gut, dass ich morgen einkaufe gehe..
    ich könnte nun auch einen Vertragen!
    LG Manu

    AntwortenLöschen

Ich freu mich dass du hier warst. Danke für deinen Kommentar ♥